Fossiliensammlung Knecht - Fossil Collection Knecht

Ver- und Entsorgung der im Boden lebenden Tiere english | deutsch

Sehen Sie Bilder unsere FossiliensammlungAnfrage zu der Fossiliensammlung
Sexualdimorphismus - serpenticon - sessil

Ammoniten - unbekannte Wesen?
Fossilien - Geschichte der Ammonitenforschung
Die Stellung der Ammonoideen
Das Vorkommen eines Brutgehäuses bei Argonauta
Nomenklatur und Taxonomie der Ammonoideen
Externe Merkmale der Ammoniden
Mollusken - Abrasion
Sepien - Kalmare - Octopoden
Conellen - auf Steinkernen von Ammonoiden
Gehäuseanomalien - kranke Formen
Parasitismus & Krankheiten
Fehlende Skulptur der inneren Schalenlamellen
Der Sypho
Die Septen - der septale Mantel

 

Inserate Basel - Gratis Inserate aus der Region Basel - Inserate Gratis Aufgeben


scaphitid: Gehäusegestalt der -> heteromorphen Ammoniten-Gattung Scaphües (Ober-Kreide), deren Endwohnkammer sich vorübergehend von der Windungsspirale löst.

semionotid: Der Knochenfischordnung Semionotifor-mes zugehörig.

Septum: Trennwand zwischen zwei Kammern eines Kopffüßer-Gehäuses.

serpenticon: Weitnabelige Gehäusegestalt, deren Windungen sich nur geringfügig überlappen.

sessil: festsitzende Lebensweise.

Interesse Fossilien zu kaufen.

Senden Sie eine Anfrage - wir kontaktieren Sie unverbindlich!
» Anfrage senden  

Sexualdimorphismus: Abweichende morphologische Entwicklungen von männlichen und weiblichen Tieren werden bei einigen Ammoniten durch unterschiedliche Reifezeiten der beiden Geschlechtspartner ausgelöst. Den -" Makroconchen, großwüchsigen Gehäusen der mutmaßlichen Weibchen, stehen die kleinwüchsigen -" Mikroconche, oft durch spezielle Mündungsausbildungen modifizierte Gehäuse der mutmaßlichen Männchen, gegenüber.

Sipho: Innerhalb der verschiedenen Weichtiergruppen bezeichnet der Sipho unterschiedliche Organe: Bei den Muscheln ein doppelläufiges muskulöses Rohr zur Ver- und Entsorgung der im Boden lebenden Tiere. Bei den Schnecken einen bevorzugten Exkretions-kanal nahe der Mündung. Bei den Kopffüßergehäusen einen durchbluteten Hautschlauch, der die Kammern des -" Phragmokons miteinander verbindet und für den kontrollierten Wasserhaushalt in den Kammern verantwortlich ist.

Siphonalduten: Verkalkte Manschetten zur Führung des -> Sipho an dessen Durchtritt durch die Kammerscheidewand (-" Septum).

Skulpturelle Kompensation: Ein erstmals von Guex141 beschriebenes Phänomen der Schalenregeneration bei Ammonoideen nach Verletzungen, bei welchem durch Verlagerung von -" Epithel-Abschnitten auch die Skulptur-Elemente der Schale verzerrt und in der Position verlagert ausgebildet werden.

Spadix: Fortpflanzungsorgan männlicher Nautiliden, das aus der Verwachsung mehrerer Tentakel hervorgegangen ist.

Spermatophor: Zusammengekittetes Samenpaket, das die Männchen mancher Kopffüßer komplett dem Weibchen übergeben.

sphärocon: Engnabeliges, annähernd kugeliges
Gehäuse mit breitmündigen Windungen und gerundeter Außenseite.
Sphärolith: Kugeliges Kristall-Aggregat, das vom Zentrum aus strahlenförmig nach allen Seiten gewachsen ist. Ein Teilstück wird als Sphärolith-Segment bezeichnet.

Sporozysten: Entwicklungsstadium von schmarotzenden Saugwürmern, die sich im ersten Zwischenwirt vermehren.
Sutur: -* Lobenlinie.

Symmetropathie: Durch Wachstumsstörungen (Verletzungen, Parasiten u. a.) ausgelöste Asymmetrie im Gehäusebau.
Symphyse: Bewegliche Nahtlinie zwischen den beiden Klappenhälften der -* Aptychen. syn vivo (lat.): zu Lebzeiten.





Symmetropathie Fossilien Sporozysten Sphärolith-Segment Fossil Saugwürmer Fossil


Glossar der Fachbegriffe
A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V Z
Die Eisen- und Manganerze der Schweiz
Stratigraphisches Profil der Herznacher Mine
Mineralparagenesen im Schweizer Jura
Synökologische Interaktionen
Die Stammesgeschichte der Ammonoideen: 350 Millionen Jahre Erfolgskurs
Mineralien in guten Kristallen im Schweizer Jura
Verletzungen am Gehäuse und dem Mundsaumepithel
Das "Fastigatus-Problem"
Das Gehäuse als hydrostatischer Apparat

 

Webdesign Wien Homestage - Webpromotion WienÖsterreich - www.homestage.at



Crustueea | Mollusca | Mesonautilidae | Nautilus (Paracenoceras) |
Mineralogie des Schweizer Juras - Literaturverzeichnis | Sitemap | Impressum
© 2005 - Ein Projekt von Masterhomepage - Basel